Samstag 18.11.2023

Double-Double-Trouble
19:00 - 22:00
  • Ort
    Jazz Club Ligerz im Aarbergerhus
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Double-Double-Trouble

Der aus Bologna stammende Bassist Matteo Burci verfügt über eine klassische Ausbildung. Nachdem er unter anderem an der Mailänder Scala engagiert war, spielt er seit 2008 im Berner Symphonieorchester. Mit den Swiss Jazz Ambassadors hat er in den letzten Jahren nicht nur die Berner Jazz-Szene aufgemischt, sondern sich über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Nun spannt er mit den Bielern Angèle Thijs (Vocals) und Jürg Freudiger (Kontrabass) zusammen. Die beiden sind seit weit über 10 Jahren in verschiedenen Formationen unterwegs, seit einiger Zeit loten sie unter dem Namen A Fine Romance die Möglichkeiten des Duos aus.

 

Double-Double-Trouble (Kontrabass = engl. double bass) besticht dementsprechend durch die ungewöhnliche Besetzung mit einer Stimme und zwei Kontrabässen. Das Repertoire umfasst JazzStandards aus verschiedenen Epochen, von sanften Balladen und gefühlsbetonten Bossa-Novas über mitreissenden Swing bis hin zum Bebop. Den besonderen Reiz der Formation macht neben Angèle Thijs’ warmer Stimme das ausserordentlich lebendige Zusammenspiel der beiden Bassisten aus

Türöffnung         18:30 Uhr                       Konzerteintritt    Fr. 30.00
Kulinarisches      19:00 Uhr                       Essen                   Fr. 20.00                     Menu:   demnächst bekannt
Konzert                20:00  Uhr

Anmeldung zum Konzert vom 18.11.2023